• Facebook
  • Twitter
  • Instagram

Geschichte

SVP_Gründungsmitglieder.jpg
Icon PDF-01.webp

29. November 2010

 

Wieder einmal fand das traditionelle Mitgliederessen der SVP Killwangen im Schützenhaus statt.

 

1. April 2008 - Erste Generalversammlung

 

Die erste Generalversammlung der SVP-Killwangen ist locker über die Bühne gegangen. Mittlerweile zählt unsere Ortspartei

39 Mitglieder. Dies ist überwältigend in Anbetracht dessen, dass es unsere Partei erst knapp ein Jahr gibt.

 

23. September 2007 - SVP in der Gemeinde Killwangen vertreten

 

Jürg Lienberger wird mit 166 Stimmen von 245 in den Gemeinderat gewählt. Damit ist er der

erste SVP-Vertreter in Killwangen.

 

12. September 2007 - Gründung der Ortspartei

 

Die SVP von Killwangen wurde im Restaurant "Il Grissino" um genau 21:14h gegründet.

Hier Referat Luzi Stamm das Referat von Nationalrat Luzi Stamm im Webcam-Format anlässlich unserer Gründungsversammlung.

 

Gründungsgeschichte der SVP Killwangen

 

Me sett öppis tue, me sett öppis mache!

Wen mer ä SVP im Dorf hätit würd ich dere bi träte!

 

Oft hörte man solche Äusserungen, auch im Kreise der befreundeten Paare, Holliger Willy und Elsbeth, Lienberger Jürg und Elisabeth Kern, Marty  Franz X. und Edith, Widmer Kurt und Hani welche sich unter dem Markenzeichen „Ho-Li-My-Wi“ immer wider zu geselligen Anlässen trafen und treffen.

 

F.X. Marty wollte “Nägel mit Köpfen machen“ und nahm mit den Ortsparteiein der Nachbar-Gemeinden Kontakt auf und kam so mit Franz Mazenauer von der SVP Neuenhof in Kontakt.

F. Mazenauer ist Vorstandsmitglied der SVP Neuenhof und Ehrenpräsident der SVP

Bezirkspartei.

In der Konstellation Mazenauer/ Marty fand man sich im Februar 2007 zu diversen persönlichen Gesprächen über das „Warum, Wie, Wer, Was, Wann,“.

 

Ausgerüstet mit den Unterlagen der SVP Schweiz, Kanton, Bezirk und der Ortspartei Neuenhof (Legislaturprogramm Schweiz bis Ortspartei-Statuten) ging Marty im März in die „Vernehmlassung“ bei Ho-Li-My-Wi.

 

Schnell zeigte sich ein gross mehrheitliches Interesse und “ich bin dabei ab,“ ohne die Herausforderungen und allfälligen Probleme zu vernachlässigen.

Man war sich einig, dass junge Leute die Vorstandsfunktionen ausüben sollten, die Gründung schnell vollzogen werden sollte als Gegengewicht zur CVP, dies vor allem auch weil die FDP Auflösungserscheinungen zeigte und nicht zuletzt, für die Förderung der Gesellschaftlichen- und Politischen Kultur in  der Gemeinde welche zur Zeit von der CVP allein getragen wird.

 

An der GV der SVP Neuenhof vom 29.März konnten wir als Gäste einen Einblick in die Tätigkeiten einer Ortspartei machen und man versicherte uns Beistand bei der Gründung,

vor allem in der Person von Franz Mazenauer.

So traf man sich zu verschiedenen Vorbereitungssitzungen unter Mazenauer/Marty während des Frühlings / Sommers im Restaurante Il Grissino in Killwangen und „trieb“, nach dem der Gründungstermin auf den 12. September 2007 festgelegt wurde, die In- und

Externentätigkeiten voran.

So wurde  mit Luzi Stamm ein kompetenter und bekannter SVP Nationalrat als Referent für die Gründungsversammlung gefunden.

 

In der Limmatwelle vom 15. Juni 2007 wurde die Gründung mit dem Referat zum ersten mal offiziell publik gemacht. Im laufe des Sommers, nach dem sich Elsbeth Holliger, Elisabeth Kern und Edith Marty  nicht für eine Vorstandtätigkeit zur Verfügung stellten, weiterhin aber die sich in der Gründung befindende  Partei unterstützen, konnten mit Markus Jerg, Jules Rutishauser und Urs Schaufelberger neue Personen für die Vorstandstätigkeiten gefunden werden.

 

Somit standen für die erstmals zu besetzenden  Vorstandsfunktionen folgende Personen zur Verfügung:

 

            Holliger Willy

            Jerg Markus

            Lienberger Jürg

            Marty Franz X.

            Jules Rutishauser

            Schaufelberger Urs

 

In der Limmatwelle vom 22. Juni 2007 wurde der Rücktritt vom Gemeinderat Hans-Ulrich Denzler bekannt gegeben, ebenso entnahm man der Presse den Rücktritte der Finanzkommission, zweier Schulpfleger und die Auflösung der FDP Ortspartei.

Diese Vorgänge, und  Absprache mit den SVP Exponenten bewogen Jürg Lienberger, als erster SVP Gemeinderat an den Ersatzwahlen vom 23.September 2007 zu kandidieren, was in der Limmatwelle unter: „ Auf die Worte folgen Taten“ der Bevölkerung kundgetan wurde.

 

Diese Ausgangslage war für die sich in Gründung befindende SVP eine zusätzliche Herausforderung, wollten die Exponenten natürlich neben einer geglückten Gründung auch das Mandat des Gemeinderats mit einem SVP- Mann bewerkstelligen.

Nach weiter Aktivitäten und Informationen in den öffentlichen Medien zur Gründung und Ersatzwahl konnte nach nur sieben Monaten Vorbereitungszeit am 12. September 2007 im Restaurant "Il Grissino", Killwangen mit über 50 anwesenden Personen, darunter einigen Politgrössen wie NR Luzi Stamm, welcher auch ein eindrückliches Referat hielt, GR und Kantonalpräsident Thomas Lüpold, GR-Vizepräsident Hans Killer und Delegationen der SVP Nachbar-Ortsparteien Neuenhof, Spreitenbach und Würenlos sowie einer Delegation der CVP Killwangen mit ihrem Präsidenten, unter der Sitzungs-Leitung  von GR und Präsidentin der Bezirkspartei Annerose Morach die SVP Killwangen gegründet werden.

 

Der Vorstand der SVP Ortspartei Killwangen setzt sich wie folgt zusammen:

 

Präsident:- Jules Rutishauser

Vize-Präsident:- Franz X. Marty

Aktuar:- Markus Jerg

Kassier:- Willy Holliger

Beisitzer:- Jürg Lienberger

Beisitzer:- Urs Schaufelberger

 

Vor und währen der Gründungsversammlung füllten 24 Personen die Beitrittserklärung zur SVP Killwangen aus. In Wort und Bild wurde über die geglückte Partei Gründung am 21.September in der Limmatwelle berichtet.

Ein paar Tage später konnte die SVP Killwangen mit weiterem Stolz die  Wahl ihres ersten Gemeinderates in der Person von Jürg Lienberger vermelden und ihm viel Erfolg und persönliche Befriedigung wünschen.

 

Das Jahr 2007 wird in die Geschichte der SVP Killwangen eingehen, es braucht Kraft und Tatendrang um weiterhin erfolgreich in der Zukunft unterwegs zu sein.

 

Franz X. Marty